Willkommen! Ich heiße Feng. "Feng" bedeutet auf Chinesisch "Berggipfel". Ich bin in Schanghai geboren. Schanghai ist eine sehr moderne Stadt. Mit 13 Millionen Einwohnern ist sie die größte Stadt in China. Ich habe meine ganze Kindheit in Schanghai verbracht, und ich lernte dort auch chinesische Kalligraphie. Ich kam mit meinen Eltern in die USA, als ich 16 war. Hier lernte ich Englisch und jetzt lerne ich auch Deutsch. Als ich jung war, träumte ich nie, daß ich Ingenieurin wäre. Ich will dafür immer Archäologin werden, weil ich Reisen und Forschen liebe. Jetzt bin ich im dritten Studienjahr an RPI (Rensselaer Polytechnic Institute). Ich studiere Werkstofftechnik. Seit letztem Sommer arbeite ich in der Werkstofftechnik-Abteilung an RPI als Forscherin. Ich lerne viel dabei. Mein Forschungsthema ist die Funktion der Kohlenstoff-Nanoröhrchen, und diesen Sommer werde ich am gleichen Projekt fortsetzen. Wenn Kohlenstoff-Nanoröhrchen Sie interessieren, besuchen Sie bitte die folgenden zwei Seiten -- Wissenschaft-online und Max-Planck-Gesellschaft . Ich habe viele Hobbys. Ich lese und höre Musik gern. Ich schreibe auch gern Kurzgeschichten, wenn ich die Zeit - und natürlich die Inspiration dafür - habe. Besuchen Sie oft!