Etwas über mich... Ich heisse Bill. Ich bin 19 Jahre alt. Ich wohne jetzt auf dem RPI-Campus, aber ich komme aus Guilderland, nur einen Katzensprung vom Crossgates-Einkaufszentrum. An RPI studiere ich Chemie und Informatik. Die beiden finde ich sehr interessant.
Chemie ist interessant, weil man dabei viele Explosionen schaffen kann. Auch kann man durch die Chemie viel über den Weltall lernen. Zum Beispiel ist es eine Tatsache, dass man ohne Enzmyme nicht leben kann. Durch die Chemie weiss ich, wie Enzyme wirken.
Am liebsten habe ich die organische Chemie. Ich kann viel damit machen. Ich arbeite mit dem DDASSL . Für meine Arbeit muss ich die organische Chemie viel besser lernen.
Informatik habe ich gern, weil ich Computer liebe. Seit ich nur drei Jahre alt war, habe ich einen Computer gehabt. Ich war sieben, als ich zum ersten Mal etwas für einen Computer geschrieben habe. Es war für einen Computer, der TI 99-4A heisst. Es war sehr einfach, aber es war meine erste Machinensprache.
Ich habe Videospiele gern. Eins, das ich besonders gern habe, heisst Xenogears. Es ist sehr toll. Man ist eine Figur, die einen Roboter hat. Der Roboter heisst Weltall. Ich finde den Namen interessant, weil er auf Englisch "universe" bedeutet. Der ist der beste Roboter im Spiel, und der Name "Weltall" passt ihm gut an.
Ich will eines Tages etwas Wichtiges machen. Ich denke, das ist warum ich Chemie studiere und Wissenschaftler sein will. Mit der Chemie kann ich Krankheiten heilen oder nützliche Kunststoffe erfinden, die unsere Leben verbessern können.