Startseite » Unsere Studierenden »  Jonathan Janssen
Jonathan Janssen
Vortrag: Lufthansa und deutscher Luftverkehr


Einführung:

Eine der größten Fluggesellschaften der Welt
Die führt ung. 650.000 Flüge pro Jahr aus
Ihre Flotte besteht aus 303 Maschinen
1999 führte 43,8 M Fahrgäste


Hauptfluggesellschaften Deutschlands:

Lufthansa
LTU International Airways
United Airlines Germany
Condor (Eine Tochtergesellschaft der Lufthansa)

Alle sind internationale Fluggesellschaften.


Die Geschichte der Lufthansa:

Früh
Lufthansa hieß erst „Deutsche Luft Hansa AG“ (ab 1933 wurde der Name zu „Lufthansa“ geändert). Die wurde am 6. Januar durch den Zusammenschluss des Deutschen Aero Lloyd (DAL) mit dem Junkers Luftverkehr gegründet. Ihr erster Flug hat am 6. April 1926 mit einem Fokker-Grulich Hochdecker Flugzeug stattgefunden. Die Route führte von Berlin nach Zürich. Lufthansa hatte eine Flotte, die aus 162 Flugzeugen zusammengestellt wurde. Von 1926 bis 1935 hat die Junkers G24 zur Flotte gehört. Von 1932 bis 1945 wurde die Junkers Ju 52 in den Liniendienst eingesetzt.

Im zweiten Weltkrieg
Mit dem Anfang des zweiten Weltkriegs 1939 wurde fast aller Luftverkehr unterbrochen. Bis auf diese Zeit hat Lufthansa ihr Streckenetz erweitert. 1945 folgte die Liquidation der Lufthansa.

Nachkriegsflüge
Am 1. April 1955 fing der Luftverkehr mit neuen Flugzeugen, erst der Convair CV 340 und später der Lockheed Super Constellation L 1049 G, wieder an. Lufthansa war zurückgekommen. Im 1960 ist Lufthansa mit der Boeing 707 ins Jet-Zeitalter eingetreten. Die letzten Propellerflugzeuge waren die Vickers Viscounts, die 1971 außer Betrieb genommen wurden. Von 1964 bis 1976 hat Lufthansa mit mehr Düsenflugzeugen ihre Flotte erweitert. Diese haben viele Flugzeuge von Boeing (wie die 727, 737, und 747) und den ersten Airbus eingeschlossen.

Moderne Lufthansa
1990 hat Lufthansa ihre Flüge nach Berlin wieder angefangen.
Von 1992 bis 1997 hat Lufthansa durch Reorganisationen und Privatisierungen eine Wirtschaftskrise gemieden.
Jetzt ist Lufthansa Partner in der „Star Alliance,“ einem Bündnis von 15 Fluggesellschaften.
Ihre Flotte
Der Airbus A340-300 hat die größte Reichweite der Lufthansa, 13.000 km. Der fliegt nach einem „Fly-By-Wire“ System und ist aus modernsten Werkstoffen hergestellt.


Ein paar Flughäfen:
Die Hauptflughäfen liegen in Frankfurt am Main, München, Düsseldorf, Dresden, Stuttgart, und es gibt in Berlin drei.
Der größte ist der Frankfurt/Main Flughafen in Frankfurt am Main. Der ist ein Treffpunkt für viele ausländische Fluggesellschaften. Frankfurt/Main behandelt die meisten Verbindungsflüge Europas.

Von Blogger angetrieben.